BUND - Meldungen

RSS-Feed Description
  1. Erstmals gelang dem BUND wieder der Nachweis einer Kreuzotter in der Altmark in Sachsen-Anhalt: ein toller Erfolg für das Grüne Band!
  2. Die Krisen beim Klima, der Umwelt und den Menschenrechten verschärfen sich. Gleichzeitig verbraucht Deutschland im globalen Maßstab weiterhin enorme Mengen an metallischen Rohstoffen. Die Kosten, also die durch den Abbau der Rohstoffe entstehenden...
  3. "Gemeinsam für Artenvielfalt und Klimaschutz!": Unter diesem Motto engagieren sich seit einigen Jahren Schüler*innen bei Pflanzaktionen in der Hohen Garbe. Die beliebten Aktiveinsätze finden im Rahmen des Projekts "Lebendige Auen für die Elbe" statt und...
  4. Überdüngung verunreinigt das Grundwasser, gefährdet "magere" Standorte wie nährstoffarme Wiesen und Weiden – und schadet sogar den Pilzen.
  5. Eine neue BUND-Publikation zeigt: Das EU-Mercosur-Abkommen droht nicht nur das Klima weiter zu gefährden, sondern wird auch Industriearbeitsplätze und regionale Wertschöpfungsketten in den Mercosur-Ländern vernichten.
  6. Eine gute Nachricht: Geht es nach der neuen Chemikalienstrategie der EU-Kommission, sind wir Menschen und unsere Umwelt bald besser vor gefährlichen Stoffen geschützt. Das ist ein großer Erfolg – auch für den BUND!
  7. Im Herbst werden die Tage kürzer, dunkler und regnerischer. Eigentlich ein guter Anlass, um mal wieder ins Kino zu gehen. Derzeit läuft dort ein Film über einen Chemieskandal mit einem gefährlichen Stoff aus einer Chemikaliengruppe, deren Verbot auch der...
  8. Die BUND-Naturschutzprojekte "Spurensuche Gartenschläfer" und "Rettungsnetz Wildkatze" hinterlassen Spuren in der neuen Roten Liste für Deutschland: Erstmals konnte der Gefährdung des Gartenschläfers eingeschätzt werden – die Entwicklung der Europäischen...
  9. Seit einigen Tagen sind im Auengebiet Hohe Garbe an der Elbe wieder Bagger unterwegs: Sie heben eine alte Rinne aus, damit sich eine Insel bilden kann, wie es sie hier zuletzt vor 120 Jahren gab. Eine gute Nachricht für Fische, Insekten und Amphibien. 
  10. Vor einem Jahr brannte der Regenwald in Brasilien und die Welt war erschüttert. In diesem Jahr bestimmt die Pandemie die Berichterstattung. Dabei brennt es erneut im Amazonas und in anderen Gebieten Brasiliens, die Lage ist so prekär wie vor einem Jahr....
  11. Dieser Tage tragen wir Mund- und Nasenschutzmasken im Gesicht, um uns und unsere Mitmenschen vor dem neuartigen Corona-Virus zu schützen. Bei allen, die im Alltag gerne Make-up verwenden, haben Lidschatten und Wimperntusche nun Hochkonjunktur. Mund,...
  12. Von morgen Abend an bis zum 20. September tummeln sich Fischotter, Laubfrösche und Schwarzstörche im Mauerbrunnen im Berliner Invalidenpark: als Licht-Projektionen – und Botschafter des Grünen Bandes im Rahmen des "Festivals of Lights".
  13. Bleimunition belastet die Umwelt und vergiftet Wildvögel. Nun stand im Chemikalien-Ausschuss der EU das Verbot von Bleischrot in Feuchtgebieten zur Abstimmung – ein erster Schritt in die richtige Richtung.
  14. Ob in Garzweiler, Hamburg oder Berlin: Der BUND bekannte am vergangenen Wochenende bundesweit Farbe gegen die klimaschädliche Kohleverstromung.
  15. Das BUND-Wildkatzendorf Hütscheroda freut sich über Luchsnachwuchs. Besucher*innen können das tapsige Pinselohr voraussichtlich ab Mitte September persönlich zu Gesicht bekommen.
  16. Nicht nur an Straßen sterben jedes Jahr zahlreiche Wildkatzen. Eine lebensbedrohliche Gefahr droht ihnen auch innerhalb der Wälder.
  17. Ab dem kommenden Samstag, den 22. August, leben wir auf Pump. Auf diesen Tag fällt dieses Jahr der globale Erdüberlastungstag – und die Menschheit hat die gesamten natürlichen Ressourcen verbraucht, die unser Planet innerhalb eines Jahres erzeugen und...
  18. Eine gute Nachricht schon im Sommer: Die Adventszeit 2020 wird sicherer! Denn die EU hat gefährliche Weihnachtsbeleuchtung vom Markt genommen, deren Schadstoffgehalt der BUND bereits im Herbst 2019 beanstandet hatte.
  19. Anmutig und gut getarnt ist sie meist unterwegs – und jetzt auch zurück am Grünen Band im Altmarkkreis Salzwedel: die Schlingnatter.
  20. Die weltweiten Gefahren durch Chemikalien sind wohl deutlich höher als bisher angenommen. Nicht nur gibt es viel mehr Substanzen auf dem Weltmarkt, als bisher angenommen. Zu vielen dieser Stoffe und Gemische fehlen zudem öffentlich zugängliche...